„Ich bin lesbisch!“ – Vier persönliche Geschichten


Mädchen und Mann treffen Verdorben

Auf eine katholische Mädchenrealschule zu gehen, wenn alle anderen merken, dass etwas anders an dir ist, ist noch ein kleines bisschen schwerer. Alles was anders ist wird verurteilt und geächtet. In meiner Schulzeit bekam ich das besonders zu spüren. Mit all dem konnte ich einfach nichts anfangen auch wenn ich es noch so sehr versuchte. Man musste mit der Herde laufen, um anerkannt oder zumindest mal in Ruhe gelassen zu werden. Mit 16 Jahren schloss ich die Realschule ab und wechselte auf ein sozialwissenschaftliches Gymnasium. Zwar immer noch auf dem Land, zwar immer noch mit katholischem Träger aber sehr viel… naja, sozialer. Bis 18 hatte ich so gut wie keine Kontakte zum männlichen Geschlecht und so kamen mir in immer enger werdenden Abständen Gedanken zu meiner Sexualität.

Matthias W. 46:

Dabei wird Sex im Alter sowieso weniger — oder nicht? Wir räumen mit Klischees auf. Ein Artikel von Barbara Dribbusch Die Geschichte geht so: Gunda, 55 Jahre alt und schon länger getrennt, suchte einen Partner — für Freizeit, für Sex, für länger. Sie formulierte eine Kontaktanzeige, ganz konventionell.

Navigation

Wie über nichts wird häufiger geschwiegen. Das wollen wir ändern. Matthias W. Dadurch schreibe ich trotzdem. Ich bin seit 15 Jahren mit meiner Frau vermählt, wir haben drei Kinder.

Eine Haut die sich nach viel gelebtem Leben anfühlt

Ein Leben unter dem Deckmantel der Heterosexualität — Was späte Coming-outs über Allgemeinheit Gesellschaft verraten von Janine Dieckmann Der Beitrag unterstreicht die Wichtigkeit, diese unsichtbare Seite der Diskriminierung von Lesben, Schwulen und Bisexuellen sichtbar zu machen mit die Dokumentation von Lebens- und Familiengeschichten und durch ihre Erforschung. Erst nach mehreren Jahren einer entweder offiziell als heterosexuell gelebten Biografie oder eines öffentlich nicht thematisierten Privatlebens haben Prominente all the rage diesen Fällen ihre homosexuelle Orientierung medial bekannt gemacht. Vermutlich liegt bei öffentlichen Personen oft ein heteronormativer Erwartungsdruck Sparbetrieb Berufsleben zugrunde z. Der Grund für ein spätes Coming-out kann aber außerdem einfach das späte Verlieben in eine Person des gleichen Geschlechts sein. Inwieweit die Motive für späte Coming-outs vom gesellschaftlichen Klima abhängig sind, soll all the rage diesem Text diskutiert werden.


Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *