Was verdammt noch mal läuft falsch in unserem Schulsystem?


Die Jungs von der Liebesfee

Nicht bei Tinder. Die App zeigt nach der Anmeldung lediglich die Profilbilder von anderen Personen an, die sich in der Nähe aufhalten. Geografische Handy-Ortung sei Dank. Legende: Männer sind bei Tinder in der Überzahl — und beantworten fast alle Frauen-Profile positiv, zeigt eine britische Studie. Getty Images Lieber weggewischt als blamiert Wischt Jennifer nun das erhaltene Profilbild auf dem Handy-Screen nach links weg, war es das: Keine Sympathie, kein Date, kein Sex, keine Liebe. Nur wenn die andere Person Jennifers Profilbild auf dem eigenen Screen auch nach rechts wischt, kann Jennifer mit der Person in Kontakt treten. Diese gegenseitige Übereinstimmung war laut den Erfindern der zentrale Punkt bei der App-Entwicklung: Die Gefahr, beim persönlichen Ansprechen einen Korb zu erhalten, werde dank Tinder ausgeschaltet. Lieber weggewischt als blamiert werden. Tindern ist wie Lose rubbeln Auch Jennifer hat nun mit der Wischerei nach links und rechts begonnen.

Eltern suchen die Schuld meist bei sich

Non kurz, eher lange, neugierig, interessiert. Hier spielt die Musik! Oder findest du mich etwa nicht mehr attraktiv? Das Gucken an sich ist ja außerdem kein Problem… Solange Sie wissen, dass Ihr Partner seine Eifersucht im Griff hat. Das ist laut einer Umfrage von Parship immerhin bei 22 Prozent der bis Jährigen der Fall.


Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *